FAQ

Enduits de décoration
Aussenbereich : Eine Mauer aus verschiedenen Materialien lokal gestrichen, ausgleichen : welcher Spachtel wird empfohlen ?
Zunächst abklären ob die Farbe auf dem Untergrund kein wasserabweisendes Fassaden Beschichtung Produkt ist. Diese Produkte lassen sich nicht mit einem Spachtel überdecken ohne vorher abgebeizt zu werden. Wenn dies nicht der Fall ist, alle nicht tragfähigen Teile abgekratzt sind und der Feuchtigkeitsgrad des Untergrundes geprüft wurde, kann MUREX oder FIBAREX zum füllen von Löchern und Rissen in unterschiedlichen Hohlräume aufgetragen werden. Dies sind zwei Füll- und Reparaturspachtel ohne begrenzte Schichtdicke. Sind die Füllarbeiten trocken, kann auf die gesamte Fläche FIBAREX oder PLANIREX aufgetragen werden (bis zu 5 mm Sichtdicke) um eine glatte Oberfläche zu gewährleisten. Die Endbeschichtung kann, sobald der Spachtel trocken ist, aufgetragen werden.
Feuchte Mauern behandeln : welcher Spachtel wird empfohlen ?
HUMIBLOCK ist ein Spachtel zur Behandlung von rohem oder feuchtem Mauerwerk im Innen- und auch im Aussenbereich. Anwendbar, als Anstrich mit der Bürste oder dickschichtig mit dem Spachtel und der Glättkelle, um die Unregelmässigkeiten zu egalisieren. In 2 gekreuzten Schichten auftragen in einer Schichtdicke von mindestens 2 mm, unabhängig der Auftragsmethode (Bürste oder Glättkelle). HUMIBLOCK sollte nur auf rohem aber nicht durchnässtem Mauerwerk aufgetragen werden. (Beziehen Sie sich bitte auf das technische Merkblatt). Er bildet eine Wassersperre, garantiert aber gleichwohl eine Wasserdampfdurchlässigkeit damit der Untergrund atmen kann. Deswegen sollte unbedingt eine atmungsaktive Farbe als Endbeschichtung aufgetragen werden. (Einstufung Minimum V2 gemäss Norm NF EN 1062-1). Die Ursachen für Feuchtigkeit in einem Untergrund können zahlreich und verschieden sein. Es ist wichtig den Ursprung zu kennen, um die beste Lösung zu finden. HUMIBLOCK ist eine Oberflächenbehandlung, auf eine gute Belüftung der Räume achten.